Dacharbeiten

Planung für 2014

Leider bin ich nicht sehr konsequent in der Gestaltung meiner Dachterrasse. Ein durchgängiger Faden, der eine harmonische Gestaltung ausmacht, fehlt meist, was daran liegt, dass jeder im Frühling aufgepeppelte Zögling auch durchgebracht wird und jeder Idee nachgegangen wird. Letztlich fühle ich mich aber immer wohl und bin glücklich über alles, was gedeiht, blüht und verzehrt werden kann.

Da mir immer eine Menge Vorhaben im Kopf rumschwirren und es für echte Terrassenarbeit noch ein wenig zu früh ist, werde ich hier eine (wish-)to-do-Liste anlegen.

Ich liebe mit Frischkäse gefüllte, eingelegte Kirschpaprika. Die müssen in diesem Jahr in den Topf. Eine Bezugsquelle für Samen ist im Internet schnell gefunden. Hier gibt es auch so manch anderes attraktives Saatgut, wie die mexikanische Minigurke.

Selbstverständlich wird als Überbleibsel meiner Bitterorangenmarmeladenproduktion ein kleines Bitterorangenbäumchen gezogen.

Da wir viel kochen und damit auch viel verwertbaren Müll produzieren, habe ich mich gefragt, ob es nicht auch die Möglichkeit gibt, einen Kompost auf dem Balkon einzurichten. Laut einiger Seiten im weltweiten Netz soll dies tatsächlich klappen auch ohne dabei den unmittelbaren Nachbarn zu verärgern, der sich an Fliegen und gerüchlichen Angriffen stört. Hier habe ich eine Anleitung für den Bau und die Pflege eines Balkonkomposthaufens entdeckt. Wer hier schon Erfahrungen hat: bitte gern teilen. Ich freue mich über jeden Tipp zum Gelingen dieses Vorhabens.

Nicht vergessen möchte ich die Fasskartoffel. Ich bin gespannt auf eine unglaubliche Ernte von hunderten von runden und schmackhaften Lindas!

Weitere Updates folgen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>